Herzensprojekte

Herzensprojekte

Unsere Herzensprojekte

 

Auch wenn wir in der Zeit, in der viele Betriebe schwer von Covid 19 betroffen waren, unsere Arbeit gut organisiert im Homeoffice fortfahren konnten, wollen wir die Projekte, die wir in Namibia und Aachen unterstützen, nicht vergessen und einen Blick auf die engagierte Arbeit der Menschen werfen, die mit viel Einfallsreichtum dabei geblieben sind.

Namibia

Der CAN e.V. berichtet:

„Viele Familien, die ohnehin benachteiligt sind, haben es im Moment schwerer. Dank des Engagements von Erica Kamujame, Frieda Kemuniko Geiseb und Konrad Costa Kheiseb standen und stehen die Projekte jedoch trotz Covid-19 nicht still. Einige Familien konnten z.B. mit Essenspaketen unterstützt werden. Folgen Sie dem Link, um die Berichte aus den Projekten zu lesen!“ Mehr Infos: canamibia.de/covid-19

Aachen

Café Plattform:

Café Plattform organisierte im April für wohnungslose Menschen bis zu 40 Schlafplätze in der Turnhalle Königsstraße. Hier ein kurzer Einblick:

„Unser Café bietet wohnungslosen Menschen in der Hermannstraße schon seit Jahren die Möglichkeit beispielsweise einen trockenen und warmen Schlafplatz zu bekommen.

Um den Mindestabstand von 1,5m einhalten zu können, musste die Notschlafstellen in die Turnhalle in der Königstraße ausweichen. Dort werden den Besucher*innen nun ausreichend Platz und sanitäre Anlagen beispielsweise zum gründlichen Händewaschen zur Verfügung gestellt.

So können dort bis zu 40 Personen übernachten. Für die weiblichen Besucher*innen ist zudem ein weiterer Bereich abgetrennt.“ Mehr Infos: cafe-plattform.de

Can e.v.

Mehr zu den Projekten und Aktivitäten von Can e.V. auf www.canamibia.de oder folge dem Projekt auf facebook.com/Childrens-Aid-in-Namibia.

 

Café Platform

Mehr Informationen unter glueck-spenden.de/projekte/cafe-plattform.

 


Flyer Download