Bauteilschäden

Wir gehen den Dingen auf den Grund

Bauteilschäden

 

Schäden an Bauteilen können verschiedene Ursachen haben:

 

  • unentdeckte Werkstoffimperfektionen
  • extreme Beanspruchung in Verbindung mit tiefen Temperaturen
  • ungünstige Werkstoffauswahl bei korrosiven Einflüssen
  • fehlerhafte konstruktive Gestaltung
  • nicht fachgerecht ausgeführte Schweißungen
  • Werkstoffversprödung durch Alterung oder thermische Einflüsse
  • Werkstoffermüdung

 

Mit unserer methodischen Vorgehensweise und der Auswahl geeigneter Untersuchungsmethoden aus der Mikroanalytik und Werkstoffprüfung kommen wir in kurzer Zeit zu ersten Ergebnissen. Wir beziehen dabei alle notwendigen Informationen über die konstruktive Gestaltung, die geplante und die tatsächliche Belastung und Temperatur sowie die Herstellung und Qualitätssicherung ein.

Hinweis

 

Wenn Sie einen akuten Schadensfall haben und an einer möglichst genauen Aufklärung interessiert sind, ist es sehr wichtig, den „Tatort“ zu sichern und betroffene Bauteile vor mechanischen, thermischen und korrosiven Einflüssen zu schützen. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen haben.

Behälter

Ausgewählte Beispielprojekte zum Thema Bauteilschäden